Home
Unternehmen
Anfahrt
Firmeninfos
Gebrauchtwagen

Unternehmensgeschichte

Nach seiner KFZ-Mechanikerlehre stellte sich Alois Kniewallner den unterschiedlichsten Herausforderungen im automobilen Umfeld. Er war unter anderem als Karosseriespengler und Lackierer sowie als Fahrschullehrer tätig. Am Ende seiner unselbständigen Laufbahn zeichnete er für die Werkstättenleitung eines VW/Audi-Betriebes verantwortlich. Während dieser Zeit legte er die Meisterprüfungen als KFZ-Mechaniker und KFZ-Elektriker ab.

1991 gründete Alois Kniewallner auf dem elterlichen Anwesen in Unterauersbach bei Gnas eine freie Werkstätte. Mundpropaganda brachte ihm eine Vielzahl an Kunden und Fahrzeuge aller Marken mit den unterschiedlichsten technischen Problemen. Seit 1993 ist er mit der Marke SEAT eng verbunden. Sein Bekanntheitsgrad wuchs und so platzte die kleine Werkstätte bald aus allen Nähten.

1994 wurde mit dem Neubau einer Werkstatt mit Schauraum und Wohnhaus in unmittelbarer Nähe des alten Standortes begonnen und im Dezember 1995 bezogen. Hier findet sich ausreichend Platz für die Präsentation von Neu- und Gebrauchtwagen. Es gibt genügend Raum für alle Mechanik- und Karosseriearbeiten. Zudem wurde im Jahr 2000 in eine Lackierkabine - ausgestattet mit modernster Technik - investiert. Seit 2003 ist SEAT Kniewallner ISO 9001-zertifiziert.